Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Mai 2020

Geleitwort zum Kirchenanzeiger


Liebe Pfarrgemeinde,

Es ist Mai geworden. Der Frühling ist bei uns eingezogen, die Blumen und Bäume blühen in voller Pracht, die Vögel singen und man kann sich daran erfreuen!
Dennoch leben wir aktuell in einer Zeit, in der uns das oftmals nur ein schwacher Trost sein kann. Die Ausgangsbeschränkungen, das „Abstand halten“ voneinander, das eingeschränkte öffentliche Leben und das Verbot von Großveranstaltungen und größeren Festen bestimmen nach wie vor unser Leben. Auf vieles müssen wir verzichten, das uns bisher große Freude bereitet hat.
Aber der Monat Mai ist auch der Gottesmutter Maria gewidmet. Auch sie ist für uns da und steht uns bei. Auch ihr dürfen wir unsere Sorgen und Probleme anvertrauen. Als „Mutter Gottes“ weiß sie um all unsere Sorgen und Ängste. Nicht umsonst trägt sie viele Beinamen.
Maria ist die „Rose ohne Dornen“, ihr Bild wird traditionell mit Rosen umkränzt. Im Rosenkranzgebet wird uns ihr Leben deutlich vor Augen gestellt und der Kranz der Perlen wird zur Richtschnur für unsere Gedanken. Die Perlen leiten uns durch die Gebete und sagen uns wie oft wir sie wiederholen sollen. Dadurch haben wir Zeit für das Wesentliche, für die Konzentration auf Betrachtung und Besinnung.
Maria ist die „Mutter der Menschen“, weil wir durch Adoption auch Geschwister ihres Sohnes sind. Jesus hat dies am Kreuz getan, als er ihr in Johannes alle Menschen als Kinder mit den Worten anvertraut hat: „Frau, sieh deinen Sohn“ (Joh 19,26). Und allen Menschen hat er Maria als Mutter gegeben, als er sich mit den folgenden Worten an den Jünger wandte: „Sieh deine Mutter“ (Joh 19,27). „Und von jener Stunde an nahm sie der Jünger in sein Haus“ (Joh 19,27).
Darüber hinaus werden viele Mut machende Worte in bekannten Marienliedern beschrieben zum Beispiel : „Du Frau aus dem Volke, von Gott ausersehn, dem Heiland auf Erden zur Seite zu stehn, kennst Arbeit und Sorge ums tägliche Brot, die Mühsal des Lebens in Armut und Not.“(GL 521)

Veronika Ostermeier, Gemeindereferentin

_________________________________________

 Kirchenanzeiger
St. Johannes Erding und St. Martin Langengeisling
Mai 2020

Gottesdienstübersicht Erding:
Die Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding bleibt bis auf Weiteres gesperrt !
Dienstag bis Freitag um 7:00 Uhr, Hl. Messe in der Seitenkapelle von St. Vinzenz (Ersatzw. v. Hl. Blut)
Freitag, 10:00 Uhr, Hl. Messe in der Kapelle des Fischer’s Seniorenzentrums
Samstag, 17:15, zur Sommerzeit 18:15 Uhr, in St. Johannes Rosenkranz, an jedem 1. Samstag im Monat mit Beichtgelegenheit
Samstag, 18:00, zur Sommerzeit 19:00 Uhr, in St. Johannes an geraden Wochen Hl. Messe
Sonntag / Feiertag, in St. Johannes Hl. Messe 09:00 / 10:30 / 18:00, zur Sommerzeit 19:00 Uhr

Gottesdienstübersicht Langengeisling, Eichenkofen und Altham:
Dienstag, 18:00 Uhr, zur Sommerzeit 19:00 Uhr, Mittwoch, 08:00 Uhr
Samstage der ungeraden Wochen, 18:00 Uhr, zur Sommerzeit 19:00 Uhr
Sonntag, wechselnd 09:00 oder 10:30 Uhr

Näheres entnehmen Sie bitte dem folgenden Kirchenanzeiger



Gottesdienste in St. Johannes und St. Martin:

Abkürzungen für die Kirchen:
Lgg – St. Martin Langengeisling
Alt – St. Benedikt Altham         
Ekf – St. Ägidius Eichenkofen   
ED – St. Johannes Erding        
HG – Hl. Geist Erding


Wöchentlicher Kirchenanzeiger während der Coronakrise


Samstag, 30. Mai - Samstag der 7. Osterwoche
ED 19:00 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
f. Vater Peter Bischof u. verst. Angehörige
f. Bruder Nemesio CUPAT
f. Ehemann u. Vater Georg Brummer
Lgg 19:00 Uhr Wortgottesdienst


Sonntag, 31. Mai - PFINGSTEN
ED 9:00 Uhr Wortgottesfeier
ED 10:30 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
f. Elt. J.u.A. Hierluksch u. Großmutter Maria
f. Johann u. Theresia Huber (Schmid)
f. Ottilie und Hans Hawle
ED 19:00 Uhr Wortgottesfeie/Gebetsanliegen
f. Orlando Saturtnino Hernandez Fontanills
f. Ines Perez Diaz
f. Antonio Rodriguesz Acutin
Lgg 9:00 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
f. Nachbarschaft v. Petronilla Seifert
f. verstorbene Chorkarmeraden
19:00 Uhr Ökumenische Maiandacht
Wegen Corona im Pfarrhof Langengeisling
(mit Tischen und Stühlen mit Abstand direkt vor dem Pfarrstadel)
bei Regen reduzierte Teilnehmerzahl in der Kirche St. Martin

Montag, 1. Juni - PFINGSTMONTAG
ED 9:00 Uhr Wortgottesfeier
ED 10:30 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
f. Maria Lintl
f. verst. Angehörige Fam. Hagl und Wagner
f. Vater Matthias Mayr
ED 19:00 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
f. Eltern Furtner u. Bruder Franz
f. Eltern u. Großeltern (Plendl)
f. Ehemann Lorenz Pfab u. verst. Angeh.
Lgg 9:00 Uhr Wortgottesfeier

Samstag, 6. Juni - Hl. Norbert v. Xanten, Bischof, Ordensgründer
ED 19:00 Uhr Wortgottesfeier
Lgg 19:00 Uhr Wortgottesfeier

Sonntag, 7. Juni - DREIFALTIGKEITSSONNTAG
ED 9:00 Uhr Wortgottesfeier /Gebetsanliegen
ED 10:30 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
M. f. Ehem. u. Sohn Georg (Dyballa)
M. f. Else u. Hermann Dichtl
M. f. verst. Angehörige Fam. Hagl und Wagner
ED 19:00 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
M. f. Elt. R. u. J. Prokop
M. f. Eltern, Bruder u. Nichte (Löffler)
M. f. Trixi Bauernfeind (Kleitner)
Lgg 10:30 Uhr Wortgottesfeier/Gebetsanliegen
M. f. Betty Lex (Uschi Lex)
M. f. Marille Mehringer (Uschi Lex)
M. f. Eltern Antonie u. Alois Flötzinger (Evi u. Rudi Flötzinger)


Wichtige Infomationen der Pfarrbüros:

Aufgrund der Corona-Krise wird es bis auf weiteres nur Wortgottesfeiern geben, in denen Ihre Intentionen als Gebetsanliegen aufgenommen werden.
Die ab dem 14.03.2020 entfallenen Intentionen werden von den Pfarrbüros zu einem späteren Termin eingetragen.
Bitte informieren Sie sich im Kirchenanzeiger darüber, wann ihre Intention aufgenommen wird.
Voraussichtlich können bis zum Jahresende leider keine weiteren Intentionen im Pfarrverband Erding – Langengeisling angenommen werden.

Die Pfarrbüros Erding und Langengeisling



MISEREOR Fastenaktion 2020

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht.
Die Spenden sind coronabedingt leider nur durch überweisung oder online möglich.
Spenden per Überweisung:

IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10 BIC GENODED1PAX Pax-Bank Aachen Stichwort: Fastenaktion 2019

Mehr Infos und Spenden unter dem folgenden Link:
https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/corona-und-fastenaktion?_ga=2.10436598.299017953.1585123737-106067691.1585123737


Wichtige Information zu den Gottesdiensten wegen des Corona-Virus:

Die Intentionen bei den entfallenen Gottesdiensten ab 14.03.2020 werden vom Pfarrbüro dann zu einem späteren Termin eingetragen. Bitte informieren Sie sich im Kirchenanzeiger darüber, wann ihre Intention aufgenommen wird.
DANKE!!!
Ihr Pfarrbüro

 


Da aktuell keine Veranstaltungen planbar sind, entnehmen Sie bitte die zeitnahen Informationen den Schaukästen und unserer Internetseite


Telefonische Erreichbarkeit der Seelsorger:

• Pfarrer Martin Garmaier
08122 / 89 202–15 oder 0175 / 97 00 117

• Pfarrvikar Pater Peter Dus
08122 / 76 22

• Gemeindereferentin Veronika Ostermeier
08122/95 98 529

Der nächste Kirchenanzeiger erscheint am: 29.05.2020
Annahmeschluss Hl. Messen und sonstige Infos: 18.05.2020

 

 zurück