Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

März 2020

Geleitwort zum Kirchenanzeiger


Mit dem Aschermittwoch haben wir in der ganzen Kirche die österliche Bußzeit begonnen, in der wir uns auf die Feier der größten Geheimnisse unseres Glaubens, auf den Tod und die Auferstehung Jesu vorbereiten. Diese Vorbereitung soll nicht nur die äußere Seite unseres Lebens umfassen; sondern in dieser Zeit sind wir besonders zur Erneuerung des Lebens eingeladen; zur Umkehr unseres Herzens zu Gott. Die Fastenzeit fordert uns dazu auf, durch Gebet, durch die Werke der Liebe, zur Vertiefung unseres Glaubens beizutragen und gibt uns eine gute Gelegenheit über unser Leben nachzudenken. Und in diesem Sinne hat diese Zeit eine heilsame Wirkung für uns, wo wir unser Gewissen erforschen, wo wir auf unser Leben nicht nur so oberflächlich schauen; wo wir uns in Ruhe überlegen können: wo stehe ich jetzt in meinem Leben? Durch welche Werte fühle ich mich getragen, was ist in mir noch unvollkommen und was muss noch geändert werden?
Es ist gut, liebe Schwestern und Brüder, dass uns im Laufe des Jahres eine solche Zeit angeboten wird. Wir Menschen, die durch die Hektik des Alltags getrieben sind, die gehetzt von einem zu anderen Termin laufen, haben manchmal keine Zeit an Gott im Leben zu denken. Und diese Zeit will uns daran erinnern, dass wir unsere Hoffnung darauf setzen sollen, was uns festen Bestand gibt, was bleibt, wenn alles vergeht. Uns allen ergeht der Ruf, den wir oft in dieser Zeit hören werden: „Kehrt um und glaubt an das Evangelium“. Die wahre Umkehr kann geschehen, wenn wir uns auf Gott in unserem Leben einlassen; wenn wir nicht die Kleider zerreißen, sondern unsere Herzen. Die Fastenzeit ist für uns alle eine Einladung, Gott auf unseren Lebensweg zu nehmen und auf diesem Fundament unser Leben zu bauen. In dieser Zeit betrachten wir intensiver das Leiden Jesu; wir schauen auf sein Kreuz und stärken in uns die Hoffnung auf die Auferstehung, auf das neue Leben, die Christus für alle Menschen erworben hat. Und in diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen, liebe Schwestern und Brüder, eine besinnliche und gesegnete Fastenzeit.
Ihr Pater Peter

_________________________________________

 Kirchenanzeiger
St. Johannes Erding und St. Martin Langengeisling
März 2020

Gottesdienstübersicht Erding:
Die Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding bleibt bis auf Weiteres gesperrt !
Dienstag bis Freitag um 7:00 Uhr, Hl. Messe in der Seitenkapelle von St. Vinzenz (Ersatzw. v. Hl. Blut)
Freitag, 10:00 Uhr, Hl. Messe in der Kapelle des Fischer’s Seniorenzentrums
Samstag, 17:15, zur Sommerzeit 18:15 Uhr, in St. Johannes Rosenkranz, an jedem 1. Samstag im Monat mit Beichtgelegenheit
Samstag, 18:00, zur Sommerzeit 19:00 Uhr, in St. Johannes an geraden Wochen Hl. Messe
Sonntag / Feiertag, in St. Johannes Hl. Messe 09:00 / 10:30 / 18:00, zur Sommerzeit 19:00 Uhr

Gottesdienstübersicht Langengeisling, Eichenkofen und Altham:
Dienstag, 18:00 Uhr, zur Sommerzeit 19:00 Uhr, Mittwoch, 08:00 Uhr
Samstage der ungeraden Wochen, 18:00 Uhr, zur Sommerzeit 19:00 Uhr
Sonntag, wechselnd 09:00 oder 10:30 Uhr

Näheres entnehmen Sie bitte dem folgenden Kirchenanzeiger



Gottesdienste in St. Johannes und St. Martin:

Abkürzungen für die Kirchen:
Lgg – St. Martin Langengeisling
Alt – St. Benedikt Altham         
Ekf – St. Ägidius Eichenkofen   
ED – St. Johannes Erding        
HG – Hl. Geist Erding


Alle öffentlichen Gottesdienste
im Pfarrverband Erding- Langengeisling fallen zumindest bis zum 19.04.2020 aus!


Ein Hausgottesdienst für den Sonntag
den sie HIER ansehen und herunterladen können.
Außerdem liegt er in beiden Kirchen in gedruckter Form zur Mitnahme bereit.


Ab 29.03.2020 beginnen die Abendmessen wieder um 19.00 Uhr

Aus gegebenen Anlass teilen wir mit, dass alle Seniorenveranstaltungen in unserem Pfarrverband bis auf weiteres abgesagt sind


MISEREOR Fastenaktion 2020

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht.
Die Spenden sind coronabedingt leider nur durch überweisung oder online möglich.
Spenden per Überweisung:

IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10 BIC GENODED1PAX Pax-Bank Aachen Stichwort: Fastenaktion 2019

Mehr Infos und Spenden unter dem folgenden Link:
https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/corona-und-fastenaktion?_ga=2.10436598.299017953.1585123737-106067691.1585123737


.


Telefonische Erreichbarkeit der Seelsorger:

• Pfarrer Martin Garmaier
08122 / 89 202–15 oder 0175 / 97 00 117

• Pfarrvikar Pater Peter Dus
08122 / 76 22

• Gemeindereferentin Veronika Ostermeier
08122/95 98 529

Der nächste Kirchenanzeiger erscheint am: 27.03.2020
Annahmeschluss Hl. Messen und sonstige Infos: 16.03.2020

 

 zurück